Sonntag, 26. Januar 2014

Schneeblog 2014

Nu isser auch hier angekommen, ich dachte ja, der bleibt weg. Der Winter.
Nagut... dann laufen wir ein bisschen durch die fast 10cm Schnee, die wir hier haben. Es gab ein bisschen Feldtoben, bzw für das Gelb Feldglotzen und zurückgerufen werden. ;)
Später haben wir noch Alanohündin Alli kennengelernt, die wohnt zwei Dörfer weiter. Ich bin mir ziemlich sicher, dass Gelb und die sich gegenseitig umbringen wollen würden und so sind nur Cebi und Bio mit um den Wald gelaufen. Das war nett, Cebi ignorierte sie, er wurde bellend zum spielen aufgefordert, aber er machte nur die Haare hoch und ging weg.
Bio hat später am Auto einen Ratscher kassiert, weil sie in Alli's Auto glotzen musste. Bio fand, sie müsse auf der Stelle sterben und ich fand, ich müsse sie lieber mit einem kleinen bisschen Schnee erretten ;) Loch gekühlt, Hund überlebt, alles gut.
Daheim klappte sie auf dem Sofa zusammen und liegt da auch seit dem. Schnee ist ja alleine schon anstrengend, aber dann noch um den Wald rum und überleben, das ist echt erschöpfend. ;)

Ich hab nur am Feld ein paar Fotos gemacht, bevor meine Finger rissig und unbeweglich wurden. Gefühlt sind das doch mindestens -25°!! *beschwer*

Schneegesicht

War wohl glatt

Yay, sagt Bio, ich lauf mit der Dogge!

Eine Minute Schneegassi bei uns...

Schnääääääää!!

Glotzgelb

Ha, es ist sooo niedlich!

Und wenn sie groß ist, wird sie wie Gelb. *befürcht*

Tiefschnee

Das gibt fast Schneebälle am Bauch

Gelb macht Abdrücke in einen noch ganz
glatten Feldweg

Huh. Gruselblick.

Schneekinngelb

Bio hat'n Schnee gefärbt

Es riecht

Turboschnell-Bio!


Kommentare:

  1. Huhu ein schöner Schneeausflug :) Auch ich war Heute im Schnee gassi!
    Schlabbergrüße Bonjo

    AntwortenLöschen
  2. Wieder mal richtig schöne Schneefoto's...mit dem süssen Rudel.
    Aber wäre das denn schlimm, wenn Bio wie Gelb wird, Gelb ist TOLL !
    Ganz liebe Grüße aus dem Oberbergischen
    Conni, Blue und Tyco

    AntwortenLöschen