Montag, 6. Januar 2014

Hallo, Bio!

...oder "Let the shitstorms begin"! :-D

Auto-Bio
Nein, so wild isses gar nicht, aber das konnte ich mir nicht verkneifen. ;) Die Hunde und ich waren ja nicht nur aus Spaß am Autofahren in Bayern zu Besuch, sondern um das kleine Bio anzugucken, kennenzulernen und mit Heim zu nehmen.
Der Tod von Nina und die Geburt von Reiner's B-Wurf of Bavarian Presa Canarios fielen quasi zusammen. Uuuh... diese Hunde mochte ich vom ersten Kennenlernen an. Uuuh... ich habe ein bisschen drauf herumgedacht und mich entschieden, dass ich eins von den sechzehn Lütten möchte. Das war also vor 7 Wochen etwa.

In dieser Zeit hab ich mich gefreut, hatte Tage, an denen ich ein komisches Gefühl damit hatte und letztendlich hat das Freuen und der Bock-drauf absolut gesiegt. Dass das eine Entscheidung für eine Herausforderung ist, ist mir zum ersten Mal bewusst. Als ich mich entschied, das G hier wohnen zu lassen, wusste ich nämlich nicht, was ich mir da bevorsteht. ;)

Zwei Tage lang fand ich, einen Rüden zu wollen, dachte dass das dem Gelb langfristig vielleicht besser liegt, aber mein Bauch war dagegen.
Deswegen ist das Bio ein Mädel, klug und pfiffig und charakterlich nicht so wie Gelb drauf ist. Jau, ich denke, das passt.
Cebi, Gelb und Kalli sind ziemlich passiv zu ihr. Sie möchten keinesfalls von ihr berührt werden und gehen weg, Bio ist ihnen sonst aber eher gleichgültig.

Nun bin ich gespannt, wie alles so weitergeht, was das Kleine-B alles Cooles lernt, was ich noch so lerne.

Gruppenfoto. :)
Auf der Autofahrt nach Hause hat es nahezu drei Stunden durchgesungen, in allen Tonlagen. Leise war es nur in den Pausen, wenn es auf einer Wiese saß und pinkelte. ;) Naja und die kurzen Episoden, wenn es einen Minutenschlaf hatte.
Esther findet Bio komisch, möchte sie gern mal anfassen und traut sich nicht. Deswegen guckt sie nur mit Abstand.
Insgesamt bin ich gerade total zufrieden. :)
Der Vollständigkeit halber (Danke ;) ) muss ich leidr noch erwähnen, dass Bio ganz unabhängig davon wo Norbert sich befindet, hier eingezogen ist.

Da muss man erst 5 Stunden weit von Zuhause weg sein um in
diesem Winter mal Rauhreif zu haben!
Hunderundenspaß am Morgen... und
hübsches Gefrorenes. :)
Die haben extra eine Strasse für uns zum Toben gesperrt ;)




Und danach ging's an den Kiessee, damit Bio ein letztes Mal Spaß mit den Geschwistern haben kann :)

Die, die noch nicht ausgezogen sind


Mutti Bella war auch mit




Arm!
Ja, Arm! Gute Idee! :-D



Kennenlernrunde

Laufen kann sie auch

Da war es, während Cebi und Gelb halt so ihre
Cebi-und-Gelb-Sachen gemacht haben
C- und G-Sachen

Stehohr-Cebi
Kalli hatte am Wasser einen Ball gefunden

Gruppenbild mit Lütti.
Und Esther so: Mmmhh... ;)


Kommentare:

  1. Hallo Jessi, das sind ja mal wieder ganz tolle Foto's man könnte glatt schwach werden.
    Wie war denn die erste Nacht mit der kleinen Maus ? Wie bist du auf Bio gekommen ?
    Ich weiß gar nicht mehr wann und warum und in welchem Zusammenhang, aber ich war schon
    mal auf der Homepage von dem Rainer und der Welpen. Ich habe dem Marcus die Rasse gezeigt.
    Aber wer auch so einen hat und wieso keine Ahnung.
    Oh man oh man 16 Welpen, das war ja ein riesen Wurf, aber alle sind so schön.
    Ich wünsche dir noch mal ganz viel Spaß mit der Lütten.
    Das wird auch mit dem Gelb klappen.
    VLG
    Conni

    AntwortenLöschen
  2. Hab mich gestern mit Nanette befreundet und sie deutete schon an, dass viel Scheiße stürmt und viel klug geschissen wird. War mit zu rechnen. Die Rabenmutter gibt Norb ab, damit sie Bio holen kann. Nimm dir das nicht zu Herzen. *küsschen* Nicht jeder muss dich lieben, oder mit dem einverstanden sein, was du tust.

    Die Kleine ist süß. Ich bin sehr gespannt, wie sie sich einfügen wird. Nicht nur als Welpe, sondern auch später als Junghund. Und auch darauf, wie Gelb sich mit einer Hündin arrangieren wird, die zwar viel jünger, dafür aber doppelt so schwer sein wird, wie sie selbst. Das wird wirklich spannend, glaub ich.

    Aber ich vertrau dir nicht nur, ich trau dir auch viel zu. ;) Viel Glück und viel Spaß mit dem neuen Rudel. *drückdich*

    AntwortenLöschen
  3. Hi Jessi,
    Erst mal herzlichen Glückwunsch zum Nachwuchs, soo süß die Kleene!
    Wg. dem shitstorm musste ich gerade schmunzeln. weiß nicht, ob du dich noch dran erinnerst, aber als du Gelb behalten hast, hast du das im Doggenforum ganz nebenbei mal erwähnt. Und damals hab ich dich per PN angeschrieben, weil ich da schon die Befürchtung hatte, dass einige vielleicht nen blöden Kommentar abgeben würden.
    Und ich weiß, wie das ist, ich musste mir auch einige blöde Sachen anhören, als ich 5 Wochen nach Emours Tod Jago zu mir geholt habe.
    Ich wünsch euch alles Gute und freue mich auf viele Geschichten und Bilder.
    Und dann hätt ich aus eigenem Interesse noch ne Frage: Du arbeitest doch auch 100%, oder? wie machst du denn das mit alleine lassen, solange die Bio noch so klein ist?

    AntwortenLöschen