Freitag, 28. Januar 2011

Ein Tag auf der Heimtiermesse Hannover

Der Tag begann übel, auf der Fahrt nach Hannover Sehstörungen. Juhuu, Migräne... ich will das nicht, ich will das nicht, ich will das nicht *argh* Bei Opa hab ich mich versucht mit mehreren Aspirin zu retten, es wurde auch besser, ich machte weiter wie immer, ignorierte die hässlichen Kopfschmerzen und versuchte mich auf den Messebesuch mit Dine zu freuen. Der kalte Wind auf dem Weg zum Eingang tat meiner Birne sehr gut und letztendlich hatte ich nur noch Kopfweh beim Bücken oder Anstrengen.

Also nun aber zur Heimtiermesse, ich bin ja doch positiv überrascht. Hatte mächtig Vorurteile, doofe Messe, nix Besonderes, teuer... aber ich hatte dann doch mächtig Spaß und Freitag, erster Tag, mit Hund: Perfekt!
Viel Aquaristik, was ich mir ja nun auch gern ansehe, MegaZoo mit einer netten Ausstellung, Papageienpark Bochum mit coolen Papageien und eben die Standardaussteller was Hundekram angeht. Die Preise waren völlig normal und akzeptabel. Das Futterhaus Laatzen hat einen Riesen-Aufbau mit JBL zusammen und gibt 20% auf alles. Das lohnt sich in jedem Fall.
Wo-JO Hundeleinen sind da und Collars & Leads, was mich extrem gefreut hat. Wegen letzteren wollte ich driiingend nach Dortmund zur IZH in Dortmund, aber da stehen die dieses Jahr zum Beispiel gar nicht. Juhuu, trotzdem hab ich meine geliebten Halsbänder!!
Sehr spaßig ist auch der Stand von Schulze, heute wars recht leer, erster Tag und so, deswegen durfte Nina dort alles mögliche ausprobieren... hab da auch gut eingekauft. Nina musste für einen Rucksack Modell stehen, den Kalli tragen soll. Die zwei haben ja praktisch die gleiche Konfektionsgröße. Rucksack passte, Nina hat ihn cool zur Schau getragen und alle Besucher fanden sie toll.

Dabei wollt ich ja überhaupt nix kaufen, sondern nur gucken und paar lustige Fotos machen *haahaa*
Die erste Runde hab ich mit Cebi und Nina gedreht, die zweite mit Norb und Gelb. Also ich weiß, er heute alles gut schlafen und viel träumen wird. 
Weil Kalli nicht messentauglich ist, hat er im Auto gewartet und musste dann zu Hause noch ein bisschen modeln. Er ist genauso müde, als wär er beide Runden mitgelaufen...

Jetzt am Abend dröhnt der Kopf erneut, die Nase ist dicht, die Augen brennen, die Mundwinkel reißen ein... so eine Scheiße. Feels like zombie *örghs*



Das ist also ein BackToNatureBecken... aha.


Ich mag Aquascaping

Cebi hat Schildkröten geguckt

Was die rennen können, wenn es um Salat geht

Gaga-Papageien

Mehr probieren!!

Dine und Louis warten auf ihre Hundemarken

Ceb und Nina warten auf die Marken für Kalli und Gelb

Trinkbrunnen testen und leertrinken, ähem

Lustigen Snackspender großräumig getestet

Ceb überlegt noch, wo der Keksgeruch herkommt... wir haben eins gekauft. ;)

Nina durfte Kalli's Rucksack tragen

HundeWINDELN?

Lieblingshalsbänderstand!!

Yeeeaaaah!!

Fertig, ab zum Auto

Mit den nächsten wieder hin

Bisschen Aquas gucken


Einzelne Pogostemon

Gesamtansicht

Ebenen aus Moorkien

Zu Hause, das Kallimodel

Er ist ein Kataloghund

Angeber

Unsere neuesten Halsbänder

Und ein paar Leinen für's Radfahren. Kalli ist ein Kleiderständer...

Kommentare:

  1. ANNA sagt: *prust* Kalli ist so cool! Tolle Bilder! *hach* Und dir gute Besserung! ...nicht, dass dudir auch so eine fiese Erkältung eingefangen hast... *urghs*

    AntwortenLöschen
  2. die HB´s sind wirklich klasse

    AntwortenLöschen
  3. Klasse Kleiderständer! *g*

    AntwortenLöschen
  4. Der Begriff "Real Nature Aquarium" bezieht sich einzig und allein auf den Namen des Rückwand-Herstellers gleichen Namens :-)

    Wir waren mit Bastiaan am Sonntag da. Die Schildkröten fand er auch sehr spannend. Die Papageien wohl etwas gruselig.

    Bastiaan hat ein neues Kautau "abgestaubt". Und ich auf der ABF dann noch ein paar Blumenzwiebeln. Ausserdem hat Bastiaan den Doctor Dog-Parcours probiert und eine Packung Trockenfutter bekommen. Schön als Leckerchen ...

    AntwortenLöschen