Donnerstag, 16. Dezember 2010

Große, tolle, schneeige Osterbergrunde

Am Vormittag waren Nina, Norb und Cebi mit mir bei meinem Opa. Das Ninchen hat einen ganz offenen Ohrenrand, so wie jeden Winter. Ich tupfte das Ohr ab und klebte ein Pflatser drauf, so wie jeden Winter. Nach kürzester Zeit war das Pflaster aber durchgesuppt und fiel ab, so wie noch nie in einem Winter davor... deswegen hab ich das Ohr dann trocken gemacht, in Watte gepackt und einen ordentlichen, festen Kopfverband gemacht. Nina fand es doof und wollte ganz viel Mitleid, aber dafür hatte das Ohr Ruhe und Wärme.

Danach ging es nach Hildesheim zum Osterberg. Dort haben wir eine schöne große Runde mit einigen Dogtimern gedreht, das war richtig klasse und wir alle hatten anschließend platte Hunde...

Kommt'n Kalli geflogen

Cebi's Schwester Cherie war dabei

Die Norberts fliegen auch tief, vorsicht!

Gleich nach den Norberts werden die Bastiaans abgefeuert

Ceb ist mittendrin

Das war schon ok, alle hams überlebt

Soooo viele hatten Spaß!

...soooo viele

Scout, Gelb und Noodles

Cherie fragt nach einem Keks

Emmelie

Scout

Lea und ihre verfrorene Farbe

Gelb markiert die ganz Harte...

Und nie vergessen: Iss keinen gelben Schnee!

Alles ihr's?

Oder alles ihr's?

Nee, alles meins!

Es wurde windiger und dunkler, also schnell zurück zum Auto!

1 Kommentar:

  1. Ist das auf dem letzten Bild etwa Bastiaan, der da so rumhüpft? :-)

    AntwortenLöschen