Sonntag, 6. Mai 2012

Hunderückgabe in Sarstedt

Heute hab ich die beiden Urlauber Arthus und Bruno an ihre Leute zurückübergeben. Wir haben uns in Sarstedt getroffen, es war kalt und windig, aber unsere Hunde aka Dreckschweine united hatten mächtig Spaß.
Meine Lieblingskiesteichecke wurde komplett umgebaggert und sieht jetzt total anders aus, richtig steilküstig und supersandig. Gelb fand's toll, musste sie doch Wurzeln und wat-weiß-ich alles aus dem Wasser retten.
Kalli war unglaublich lustig drauf und tobte mit einem dicken Stein herum. Er darf das, hat eh kaum noch Zähne... ;)
Trotz diesigem Wetter war's richtig toll!

Umgegraben

Cebi schubst für Gelb Sand ins Wasser

Kalli freut sich... ein Stein!!

Cebi im Cebi-Loch

Arthus mit dem coolen, gefundenen Seil

Tarnkalli

Cebi wird endlich mal angefasst!!

Bruno findet groben Kies blöd

Cebi rast durch die Vegetation

Kalli hat außer dem Stein auch noch einen Kallistocki gefunden

Er ist so niedlich!

Arthus, the sand-face

Gelb?

Uuuuund action!!

*krp* das gibt Rache

Das schwarze Saugmaul...

...brüllt zurück

Hola!

Arthus kam dazu und alles stob auseinander

Lieber nochmal im Sand toben

Norbert jagen

Ins Wasser gehen

Sand? Wo? Hier?

Bäh?

Doing.

*krp*

Für Gelb ging Arthus sogar ins Wasser.

Aus-checken

Kiesteich anbaden

Arthus so: Die Olle hat doch'n Knall

Cebi so: Boah, hat die Olle'n Knall...

Die Olle sucht Schätze unter Wasser.
Oder Atlantis, man weiß es nicht.

Huh?


Kommentare:

  1. Frauchen? Ich will auch mal Urlaub bei Norb machen. *träumwasmandaalshundallesdarf*

    AntwortenLöschen
  2. Jessi deine Hunde haben echt nen Knall :) Cebi und Gelb sind der Hammer wenn sie rumpogen. Das die keine Löcher im Pelz danach haben...tststs. Einfach wieder genial die Fotsgeschichte !

    AntwortenLöschen